Hygienekonzept


1.) Abstandsregelung und Mund- Nasenschutz:
a) Im Schaufenster zur Straße: Muss der Abstand zwischen Prostituierte und Gast mind. 1,5 Meter betragen.
b) Im Arbeitszimmer: Mund und Nasenmaskenpflicht Prostituierte und Gast.
c) Im Haus: Auf den Weg zu den Toiletten sowie auf den Fluren Mund- Nasenmaskenpflicht für Gast und Prostituierte.


2.) Hygiene und Desinfektion:
a) Beim Betreten des Hauses/Zimmers Handdesinfektionspflicht für Prostituierte und Gast.
b) Wenn der Gast das Haus/Zimmer verlassen hat: Wechseln der Bettwäsche und Handtücher. Desinfektion Waschbecken, Toiletten, Bett, Stühle und Türklinken. Desinfektion evtl. benutzter Arbeits- sowie der Schreibgeräte.
c ) Desinfektion der evtl. benutzten Toiletten/Türklinken.
d) Nach Benutzung des Arbeitszimmers ist dieses gründlich (mind. 15 Minuten) zu lüften.


3.) Anwesenheitdokumentation:
Jeder Gast hat nach Betreten des Hauses/Zimmers die ausgelegte Anwesenheitsliste persönlich auszufüllen.
Inhalt: Datum/Uhrzeit, Name, Vorname und die Adresse.


4.) Prostituierte und Gäste mit Symptomen einer Infektion der Atemwege (sofern nicht etwa vom Arzt abgeklärte Erkältung) oder Fieber dürfen nicht die Häuser oder Zimmer betreten.